Willkommen!

Konzept des Offenen Ganztags an der Brüder- Grimm- Schule

Der Offene Ganztag an der Brüder-Grimm-Schule besteht seit dem Schuljahr 2004/2005. Mit dem Schuljahr 2019/2020 hat der Verein zur Betreuung von Schulkindern e.V. die Trägerschaft für den Offenen Ganztag übernommen.

Offener Ganztag als Lern- und Lebensort

Im Schuljahr 2021/2022 besuchen rund 220 SchülerInnen den Offenen Ganztag der Brüder-Grimm-Schule. Der Offene Ganztag öffnet Montags-Freitags um 7.30 Uhr und endet um 16.00 Uhr.Die Räumlichkeiten der OGS, erstrecken sich inzwischen auf 10 Gruppenräume. 4 Gruppenräume liegen in unserer wunderschönen neuen Zaubervilla und 6 multifunktionale Räume befinden sich im Hauptgebäude der Schule. Darüber hinaus verfügt die Brüder-Grimm-Schule über eine vollausgestatte, professionelle Schulmensa. Alle SchülerInnen des Offenen Ganztags nehmen an unserem gesunden, vollwertigen und zertifizierten Mittagessen teil.

Unsere Ziele und pädagogischen Schwerpunkte

Die Brüder-Grimm-Schule hat eine multikulturelle Schülerschaft und die Gestaltung des interkulturellen Miteinanders wird als Chance für ein vielseitiges Schulleben angesehen. Fördern und erziehen bilden die Schwerpunkte der schulischen Arbeit und der Offene Ganztag unterstützt und ergänzt diese Ziele in Hinblick auf eine Rhythmisierung des Alltags und eine sinnvolle und abwechslungsreiche Gestaltung der Freizeit.

Der Offene Ganztag trägt dazu bei, die Schule für die Kinder zu einem Lern- und Lebensort zu machen, an dem diese sich wohl fühlen und mit dem sie sich identifizieren. Gemeinsam wird soziales Verhalten erlernt und geübt, Rücksichtnahme und der gewaltfreie Umgang mit Konflikten praktiziert.

Dabei steht das Kind mit seiner individuellen Lebenssituation im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit.

Die gezielte und individuelle Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der sozialen Kompetenzen der SchülerInnen, die Führung zu ihren Fähigkeiten entsprechenden Leistungen, die Entwicklung von Selbstständigkeit und Eigeninitiative, der respektvolle, vorurteilsfreie Umgang miteinander ungeachtet der sozialen und ethnischen Herkunft und die Förderung eines aktiven Freizeitverhaltens sind die Leitgedanken des Offenen Ganztages an der Brüder-Grimm-Schule.

Enge Kooperation aller Beteiligten – ein wichtiger Bestandteil unseres Konzeptes

Zwischen den Lehrkräften und dem Team der OGS wird die enge Kooperation stetig weiterentwickelt, um gemeinsam eine optimale Förderung der SchülerInnen zu gewehrleisten.

Die MitarbeiterInnen des Ganztags hospitieren regelmäßig im Unterricht.

Die Lernzeiten (Dienstag-Donnerstag) finden im engen Austausch, zwischen Klassenlehrer und Gruppenleitung statt. Die 1. Und 2. Jahrgänge erarbeiten ihre Lernzeiten In einem Tandem: Lehrer – OGS MitarbeiterIn. Auch unsere SchulzosialarbeiterInnen sind ein fester Bestandteil des Teams und unterstützen mit vielfältigen Angeboten die Schule und den Offenen Ganztag. Gemeinsame Konferenzen, Fortbildungen und Teamsitzungen sind ebenso Bestandteil der kooperativen Arbeit.

Sowohl die MitarbeiterInnen der OGS als auch die Lehrer und SchulsozialarbeiterInnen der Brüder- Grimm- Schule,  bieten am Nachmittag verschiedene, abwechslungsreiche Arbeitsgemeinschaften für die SchülerInnen an.

Besondere Anlässe im Schulleben wie z.B. Ausflüge oder Schulfeste, werden von Lehrkräften, Schulleitung und dem Offenen Ganztag gemeinsam geplant und durchgeführt.

 

GEMEINSAM LERNEN- GEMEINSAM WACHSEN

 

VornameNachname 
FundaAksüngerOGS
MiaBöckerOGS
JessicaBulutOGS
JuttaCieplinskiOGS
NexhmijeDedushajOGS
IliDedushajOGS
ÖzlenDemirbilekOGS
MichaelaDrechslerSchulmensa
ChristianeFuchsSchulmensa
ElenaFreseOGS
JennyKatanalpOGS
CarmenLohmannOGS
SandyMatuszczakOGS
WilfriedeOrchardtOGS
HelgaPerzOGS
JessicaSchlüterOGS-Leitung
RaffaelaSimonOGS
KatarinaSpadaSchulmensa
AlessandraTrogaOGS
KirstenWinklerOGS
KadriyeYörürerOGS
StefanieZadowOGS